Neues von unseren Jüngsten: Die SG startet durch

  • von Gregor
  • 14. Oktober 2020
  • Jugend
  • Kommentare deaktiviert

Volle Konzentration auf den Ball: Die F-Junioren der SG Goldkronach beim Auswärtsspiel in Kirchahorn.

Die neue Spielgemeinschaft (SG) Goldkronach/Nemmersdorf bei den jüngsten Fußballern kommt schnell in Fahrt. Die F-Jugend hatte zum Auftakt gleich ein echtes Mammutprogramm zu meistern, doch auch die beiden anderen Teams sind schon mitten in der Fußball-Saison. Und das mit Erfolg: Die Trainer sind jedenfalls voll überzeugt von dem gemeinsamen Projekt der SpVgg Goldkronach und des ASV Nemmersdorf.

Englische Wochen gibt es eben nicht nur bei den Profis: Davon kann die F-Jugend (U9) der neu gegründeten SG Goldkronach-Nemmersdorf ein Lied singen. Die vergangene Woche war für die junge Truppe von Trainer Martin Zerenner ganz schön heftig, was sicherlich auch mit kurzfristigen Änderungen wegen der Corona-Pandemie zu tun hat. “Spielverlegungen durch die Vereine und Neuansetzungen durch den Verband haben uns vier Pflichtspielen innerhalb von acht Tagen beschert”, schildert der Coach die Gründe.

Vier Spiele in acht Tagen

Doch die neu formierte Mannschaft schlug sich trotz der Widrigkeiten wacker. Im ersten Spiel gegen Seybothenreuth konnte die SG gut mithalten, unterlag dennoch unglücklich mit 2:4. Zwei Tage später in Bindlach fiel die Niederlage mit 2:6 schon etwas deutlicher aus. “Auch hier waren gute Ansätze zu sehen und mit etwas Glück hätten wir das eine oder andere Tor mehr schießen können”, sagt Zerenner. Es folgte Spiel drei, gegen Bad Berneck setzte es zwar ein 2:7, doch nach dem 0:5-Pausenrückstand mobilisierten die jungen Kicker noch einmal alle Kräfte und verdienten sich damit ein Sonderlob. Zuletzt dann noch eine lange Autofahrt nach Kirchahorn, wo ein eingespielter Gegner des älteren Jahrgangs wartete – lange hielten die Fichtelgebirgler das 0:0, am Ende reichten die Kräfte nicht mehr: 1:9. “Das war schon an der Grenze des Machbaren”, ächzt der Coach.

Schon ein echtes Team: Die E-Jugend beim Vorbereitungsspiel in Bad Berneck.

Englische Woche hin oder her – Ergebnisse sind bei der SG keinesfalls so wichtig wie die Spielerlebnisse der Kinder. Die Freude am Sport steht im Mittelpunkt. Die Spielgemeinschaft wurde ja gerade ins Leben gerufen, um Kindern aus Goldkronach und Nemmersdorf in ihrer jeweiligen Altersklasse einen regelmäßigen Spielbetrieb bieten zu können – auch unterhalb der JFG Fichtelgebirge, die für alle Kinder und Jugendlichen ab 11 Jahren jede Altersstufe besetzt.

Neue Gesichter willkommen

Daher waren natürlich nicht nur die F-Jugendlichen in den vergangenen Wochen aktiv: Die E-Jugend (U11) hat ebenfalls ihre ersten Spiele absolviert. In den bis dato zwei Partien der Punkterunde gab es einen Sieg zu feiern und eine Niederlage zu verdauen. Zunächst gewannen die Schützlinge von Trainer André Riedel mit 6:1 in Lanzendorf, dann unterlagen sie zu Hause mit 1:2 dem Sportring Bayreuth. Auch die Jüngsten im Trikot der SG, die G-Junioren (U7), haben bereits den ersten Einsatz hinter sich: Beim Vergleich mit dem SSV Warmensteinach waren die Bambini wie immer mit Feuereifer bei der Sache.

Insgesamt sechs Trainer kümmern sich um die drei Teams und schauen auf erfolgreiche erste Wochen zurück, wenngleich die Corona-Pandemie sicherlich nicht die einfachsten Bedingungen für den Start schuf. Doch das Trainerteam harmoniert, beide Vereine stehen hinter dem Projekt und auch die jungen Fußballspielerinnen und -spieler haben viel Spaß und lernen sich immer besser kennen. Neue Gesichter sind weiterhin willkommen, betont André Riedel: “Wir freuen uns über alle Kinder, die mitspielen möchten. Reinschnuppern beim Training ist jederzeit möglich.”

Trainingstermine

  • E-Jugend: Mittwoch, 17:30 Uhr, in Goldkronach
  • F-Jugend: Freitag, 17:00 Uhr, in Nemmersdorf
  • G-Jugend: Mittwoch, 16:00 Uhr, in Goldkronach

Verantwortliche

  • Koordination U7 bis U11: André Riedel (Tel. 0 17 3 / 9 48 97 04)
  • E-Jugend: Laura Krause, André Riedel (Tel. 0 17 3 / 9 48 97 04)
  • F-Jugend: Martin Zerenner (Tel. 0 17 1 / 8 50 16 90), Florian Schörner
  • G-Jugend: Frank Ohnemüller, Oliver Zapf (Tel. 0 15 1 / 20 97 62 32)

Alle Informationen zur Fußball-Jugend gibt es hier.

  • facebook
  • googleplus
  • twitter
  • linkedin
  • linkedin