Saisonfinale bei den Kids! So läuft das Gronicher Fußball-Wochenende

Volles Programm am Wochenende: Während der Samstag  ganz im Zeichen des Jugendfußballs steht und drei Heimspiele an der Kronach bietet, wartet auf die Erste in Waischenfeld eine anspruchsvolle Aufgabe in der Kreisklasse. gronicher.de hat die Infos zum Gronicher Fußball-Wochenende!

SpVgg Goldkronach – BSC Saas Bayreuth 4:4

Auf geht's: Unterstützt die Jüngsten beim Saisonfinale am Samstagvormittag!

Los geht’s am Samstagvormittag mit dem Saisonfinale in der U9-Fairplay-Liga. Um 10 Uhr empfangen die Schützlinge von Coach Michael Schuster die F-Junioren der SG Warmensteinach. Direkt im Anschluss gibt es auch das letzte Spiel der Herbstserie 2015 für die U11. Unsere E-Junioren, die den dritten Tabellenplatz schon sicher haben, begrüßen um 11 Uhr den ASV Oberpreuschwitz II im Fichtelgebirge.

“Ich wünsche mir mal ein paar Zuschauer mehr, die die Kids unterstützen”, ließ Trainer Sven Herrmann jüngst verlauten.

Werbung in eigener Sache haben seine Jungs und Mädels zuletzt eigentlich genug gemacht: Mit einem 7:0-Erfolg beim SC Kreuz Bayreuth und einem 5:1-Derbysieg gegen Röhrenhof in den vergangenen beiden Partien ließ der Goldkronacher Talentschuppen aufhorchen. Das Hinspiel beim samstäglichen Gast entschieden die jungen Gronicher mit 6:2 für sich. Also: Auf zum Sportplatz, dieses Spiel am Samstagvormittag lohnt sich bestimmt – nicht nur, weil es bei den Heimspielen stets heißen Kaffe und leckeren Kuchen gibt…

Bereits um 12 Uhr geht es dann weiter mit hochklassigem Jugendfußball auf dem Goldkronacher Grün: Die B-Junioren der JFG Fichtelgebirge sind in der U17-Kreisliga Bamberg/Bayreuth Gastgeber für die SG Breitengüßbach. Gegen das Team aus dem Bamberger Norden sieht sich die Truppe von Trainer Matthias Ehl in der Favoritenrolle – mit einem Dreier gegen den aktuellen Träger der roten Laterne wäre es sogar möglich, ganz oben dran zu bleiben.

SpVgg Goldkronach – Bavaria Waischenfeld 4:2

Im Hinspiel am 9. August gab's einen 4:2-Erfolg gegen Waischenfeld – hier bejubelt Fabian Blechschmidt einen seiner drei Treffer.

Am Sonntag dann machen sich die Goldkronacher Sportanhänger auf in die Fränkische Schweiz: Die weiteste Auswärtsfahrt dieser Kreisklassen-Saison steht an! Beim SV Bavaria Waischenfeld rollt die Kugel ab 14 Uhr. Während die Reserve spielfrei ist, kämpft die Erste dann gegen das Team der Stunde um Punkte. Denn trotz der jüngsten Niederlage beim SV Schreez sind die Waischenfelder top in Form, haben nur eines der letzten sechs Spiele verloren.

Diese Bilanz teilen sie zwar mit den Gronichern, nur: Während die SpVgg fünf Mal unentschieden spielte, gewann der SVB fünf Mal. Auf diese Weise pirschte sich die Mannschaft aus der Fränkischen Schweiz bis auf einen Zähler an die Sommerer-Elf heran, nun gastiert der Tabellenneunte beim Zehnten. Da die Teams im Keller fast ausnahmslos vor schweren Auswärtsaufgaben stehen, besteht für beide Kontrahenten in dieser Partie die Möglichkeit, sich weiter von der Gefahrenzone abzusetzen.

  • facebook
  • googleplus
  • twitter
  • linkedin
  • linkedin