SpVgg unterliegt Preuschwitz – Spielausfall gegen Warmensteinach

Das war’s dann mit der Heimserie: Nach über einem Jahr ohne Heimniederlage mussten die Gronicher am vergangenen Donnerstag dann doch mal die Punkte abgeben. Dem ASV Oberpreuschwitz, der sich seit der Schwächephase des USC wieder Chancen auf die Aufstiegsrelegation ausrechnen darf, unterlag die ersatzgeschwächte SpVgg gleich mit 0:6. Der Klatsche folgte der Spielausfall: Wegen der anhaltend schlechten Witterung musste das folgende Spiel gegen Warmensteinach abgesagt werden.

Spielbericht aus dem Nordbayerischen Kurier: “Nach dem schnellen Rückstand konnten die ersatzgeschwächten Goldkronacher bis zur 30. Minute mithalten, dann allerdings brach das Ungemach über die Platzherren herein. In der Folge beherrschte der Gast die Szenerie, der Heimelf wollte kein einziger Abschluss gelingen, während die Oberpreuschwitzer das halbe Dutzend zum verdienten Auswärtssieg voll machten. Hacker (2), Mock, Eisel und B. Salihu trafen bei einem Eigentor der Platzherren.” Fotos vom Spiel gegen Oberpreuschwitz gibt es hier bei FuPa.

Am folgenden Sonntag dann gab es statt des Fichtelgebirgs-Klassikers gegen den SSV Warmensteinach gar keinen Fußball an der Kronach zu sehen. Die Partie des 26. Spieltages fiel dem Wetter zum Opfer, eine Austragung hätte dem Goldkronacher Rasen wohl zu sehr beschädigt. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest, die nächste Partie bestreiten die Gronicher am kommenden Samstag, 30. April, beim Sportring Bayreuth (Anstoß: 15 Uhr).

  • facebook
  • googleplus
  • twitter
  • linkedin
  • linkedin