Der Tabellenführer lädt zum Fichtelgebirgs-Duell

SpVgg Goldkronach - TSV Bischofsgrün

Den letzten Vergleich in Goldkronach entschied die SpVgg mit 2:1 für sich. Hier versucht TSV-Coach Robert Czardybon, sich gegen Max Rabenstein durchzusetzen.

Tabellenführer gegen Verfolger, Fichtelgebirgs-Duell, Vergleich der Kreisklassen-Absteiger und Aufstiegsanwärter: Auf das Heimspiel gegen den TSV Bischofsgrün passen so einige Etiketten. Das Fußballmagazin anpfiff klebt noch eins dazu, befördert die Partie zum “Topspiel” und entsendet einen Reporter. Am Sonntag um 14 Uhr stehen sich die SpVgg und der Gast aus dem hohen Fichtelgebirge gegenüber.

Dabei darf sich die Elf von Matthias Bauer bei allem Selbstbewusstsein eines frischgebackenen Spitzenreiters auf einiges gefasst machen. Denn Bischofsgrün verlor zwar zuletzt zu Hause gegen Ködnitz mit 2:4. Der TSV bewies jedoch in den zuvor ausgetragenen Spielen gegen Leuchau (2:2) und vor allem beim 1:0-Erfolg in Neuenmarkt seine Klasse. Dabei führt auch die Tabellenplatzierung (7.) etwas in die Irre: Bei einem Spiel weniger haben die Bischofsgrüner vier Punkte Rückstand auf Platz zwei – die erste Tabellenhälfte liegt unglaublich dicht beisammen.

Für Spannung auf dem Spielfeld ist allerdings nicht nur bei unserer Ersten gesorgt. Im Anschluss an die A-Klassen-Partie möchte die SpVgg-Reserve den zweiten Sieg einfahren, um in der Tabelle wieder ein Stückchen zu klettern. Bereits am Samstag spielen E- und F-Junioren zu Hause, ab 10 Uhr geht beim Jugendfußball an der Kronach die Post ab. Die in Goldkronach beiheimatete U17 der JFG Fichtelgebirge bestreitet ihr nächstes Spiel indes erst am kommenden Donnerstag, und zwar um 18:45 Uhr auswärts beim TSV Kirchenlaibach.

Die Heimspiele des Wochenendes in der Übersicht

  • Samstag, 10 Uhr: SpVgg Goldkronach – SG Röhrenhof/Bad Berneck (U9)
  • Samstag, 11 Uhr: SpVgg Goldkronach – JFC Thurnauer Land II (U11)
  • Sonntag, 14 Uhr: SpVgg Goldkronach – TSV Bischofsgrün
  • Sonntag, 16 Uhr: SpVgg Goldkronach II – TSV Bischofsgrün II
  • facebook
  • googleplus
  • twitter
  • linkedin
  • linkedin