André Riedel übernimmt zur Saison 2017/18

André Riedel wird in der Saison 2017/18 die erste Mannschaft der SpVgg Goldkronach coachen. Gemeinsam mit Mario Bauer übernimmt der 36-Jährige das Traineramt zur kommenden Serie. Riedel ist seit drei Jahren als Spieler für die Gronicher aktiv. Dennoch verfügt er bereits über eine große Erfahrung als Trainer im Herrenbereich und betreute unter anderem die Bezirksliga-Teams aus Mainleus, Mistelbach und zuletzt Neudrossenfeld.

André Riedel, hier beim Heimspiel gegen Laineck, wird neuer Spielertrainer bei den Gronichern.

Die Goldkronacher Verantwortlichen und der aktuelle Gronicher Coach Stefan Sommerer waren schon in der Winterpause überein gekommen, dass sich die Wege im Sommer trennen würden – und zwar im Guten. “Stefan hat seit dem Wiederaufstieg hervorragende Arbeit geleistet und wir sind uns sicher, dass er die Mannschaft auch dieses Jahr zum Klassenerhalt führen wird. Dafür sind wir ihm dankbar”, erklärt Vorstand Manfred Hautsch. Auch wenn mit Sommerers neuem Verein ASV Nemmersdorf bekanntermaßen eine sportliche Rivalität besteht, wünschen die Gronicher ihm für seine neue Aufgabe das Beste.

Mario Bauer an der Seitenlinie

Dass Riedel die Nachfolge übernehmen würde, war für die SpVgg-Verantwortlichen ein logischer Schritt. “André kennt die Mannschaft, ist hier zu Hause und bringt höherklassige Erfahrung mit”, umreißt Hautsch die “Ideallösung”, die bereits seit mehreren Wochen feststand – nun machte das Fußballportal anpfiff die Goldkronacher Trainer-Nachfolge öffentlich. “Ich weiß, wo ich ansetzen muss. Ich unterstütze den Verein gerne. Hier ist es noch richtig familiär, fast schon ein wenig romantisch. Das gefällt mir”, so Riedel gegenüber anpfiff. Dem Spielertrainer wird Mario Bauer von der Trainerbank aus zur Seite stehen. Das gemeinsame Ziel: Spieler aus der eigenen Jugend an das Team heranführen, die SpVgg weiter in der Kreisklasse etablieren, die Mannschaft behutsam, aber nachhaltig verbessern.

  • facebook
  • googleplus
  • twitter
  • linkedin
  • linkedin